Schlechtwetterfront

Seit Wochen ziehen hier in den Westfjorden fast permanent die Regenwolken durch. Manchmal mit viel Regen, manchmal nur tröpfchenweise und manchmal auch mit Sturm. Nun ja, das Wetter kann man schlecht ändern und wer nach Island kommt, sollte sich nicht über das Wetter wundern. Denn auch hier gilt: alles kann, nichts muss. Und das zu jeder Jahreszeit. Letzte Woche zum Beispiel entdeckten wir nach einer sehr regenreichen Nacht auch neuen Schnee auf den Bergen. Dieser war zwar nach ein paar Stunden wieder weg, aber für das Erlebnis wars genug. Man könnte einfach im Bett bleiben und erst wieder rauskommen, wenn es vorbei ist. Das würde ich wohl daheim tun, doch hier rufen morgens und abends mindestens die Kühe zum melken.

Wir versuchen uns alle mit Humor, lustigen Party-Liedern, manchmal auch Fußball schauen, Babykatzen<knuddeln, viel Süßigkeiten, abends ein Weinchen und gutem Essen sprichwörtlich über Wasser zu halten. Und warten sehnsüchtig auf die Sonne. Nicht nur für die Ernte von Heu ganz wichtig, auch für unser aller Gemüter.

Aber die Schönheit verliert das hier dennoch nicht. Seht selbst:

Westfjords86 Westfjords85

Advertisements

One thought on “Schlechtwetterfront

  1. Liebe Maria, Recht hast du! **Aber die Schönheit verliert das hier dennoch nicht.**
    Nur noch 3x schlafen dann legt die MS Norönna mit uns ab….
    Liebe Grüße, Gabi

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s