Island 2013 – Landmannalaugar & Myvatn

Nachdem mich der erste Besuch im Winter 2012 so beeindruckt hatte, wollte ich das nächste Mal länger und im Sommer nach Island reisen. Ich entschied mich für Mitte August bis Anfang September und die günstigere Variante: Rucksack, Zelt, Schlafsack und trampen. Letzteres machte ich dann jedoch tatsächlich nur dreimal, fuhr sonst mit den zeitlich sichereren und gut vernetzten Bussen. Die meiste Zeit nutzte ich entweder Sterna oder Reykjavik Excursions, die eher für Touristen ausgelegten Busunternehmen die zwischendurch an Sehenswürdigkeiten halten. Wer auf letzteres verzichten kann und günstiger reisen möchte, sollte sich an die Linienbusse z.B. vom Unternehmen Strætó halten.

Grob geplant waren 16 Tage von Reykjavik über Landmannalaugar, eine Bustour durchs Hochland bis zum Myvatn. Von dort nach Akureyri und die letzten Tage auf die Halbinsel Snæfellsnes. Und das alles mit einem in Reykjavik geliehenen Zelt. Die ersten zwei Tage nach Landmannalaugar begleitete mich eine Freundin, die zu der Zeit in Reykjavik ein Praktikum machte. So konnte ich diese unfassbar schöne Reise wenigstens anfangs mit ihr teilen.

Die Nächte im Zelt waren kalt, doch meine Ausrüstung scheinbar gut genug, um nicht zu frieren. Tipp: falls einem kurz vorm Schlafen doch die Füße noch kalt sind, einfach nochmals dick einpacken, Wanderschuhe an und eine halbe Stunde spazieren gehen. Die Füße werden warm, der Körper auch und dann einfach Thermo-Unterwäsche an und ab in den Schlafsack. Zum Zelt musste ich erstmal Vertrauen aufbauen, machte es auf mich kein ganz so professionellen Eindruck. Doch die ganzen 14 Tage in denen ich zeltete, hat es mich nicht enttäuscht. Wir wurden sogar irgendwie Freunde, wenn auch das am Ende in Hassliebe umschlug. Nachts schlief ich meist mit Ohropax in den Ohren, um nicht vom Wind geschüttelten Zelt nervös gemacht zu werden. Selten hab ich so gut und entspannt geschlafen. Womöglich lag dies aber am Wandern und danach stundenlang entspannen im natürlichen Heißwasserfluss am Campingplatz von Landmannalaugar.

Iceland03Iceland07 Iceland09 Iceland14Die Fahrt über die Sprengisandur, eine der Hochlandpisten, war ungemütlicher als gedacht. Die Nacht zuvor wegen Sturm ziemlich unruhig und so auch mein Schlaf. Mein Vorhaben, im Bus den verpassten Schlaf nachzuholen, konnte ich nicht umsetzen. Aber dafür wurde ich mit wunderschönen Landschaften vorbei an Hofsjökul und Vatnakökull, stundenlanger öden Wüstenlandschaft, Fahrten durch Furten und fünf gebrochenen Busradmuttern entschädigt. Letztere wurden durch den innerhalb von 10 Minuten am Schadensort eintreffenden Rescue-Reparatur-Service schnell ausgewechselt. Auf dem Weg zum größten See Islands, dem Myvatn, machten wir Halt an meinem bisherigen Lieblingswasserfall Aldeyjarfoss und wenig später am eher “langweiligen” Goðafos.

Iceland16
Iceland19
Iceland22Am Myvatn entschied ich mich für den am nördlichen Ortsrand von Reykjahlíð befindlichen Zeltplatz und wurde am selben Abend mit einem unfassbar schönen Sonnenuntergang über dem See belohnt. Leider war der nächste Tag genau das Gegenteil zu den Tagen zuvor, die überwiegend mit Sonne beglückt waren. Aber auch das gehört ja dazu. Mit einer Französin machte ich mich auf den Weg zum Hverfjall. Dort traf ich zwei Italiener wieder, die einen Tag zuvor auch im Bus nach Norden gesessen hatten und wir planten die nächsten vier Tage miteinander eine kleine Rundreise von Reykjahlíð nach Akureyri und von dort mit einem gemieteten Auto über Husavik, Asbyrgi und den Dettifoss wieder zurück nach Akureyri zu fahren. Davon dann beim nächsten Mal.

Advertisements

One thought on “Island 2013 – Landmannalaugar & Myvatn

  1. Hallo, hiermit nominiere ich dich für den “Liebster Blog Award”. Schau doch auf meinem Blog vorbei. Ich würde mich freuen wenn du mitmachen würdest.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s